Robotergestützte Kunststoffverarbeitung

Automatisierung von Spritzgießmaschinen

Ein Roboter entnimmt jeweils vier Komponenten aus der ersten Spritzgießmaschine und legt sie zum Abkühlen auf ein Gestell. Die abgekühlten Teile werden von einem Greifer aufgenommen und zum Überspritzen in eine zweite Spritzgießmaschine überführt. Der Roboter entnimmt zunächst die überspritzten Teile und bestückt anschließend die zweite Spritzgießmaschine mit den Hauptteilen. Die fertigen Teile werden auf ein Abführband gelegt.

Verarbeiten von Stoßfängerverkleidungen

Die gespritzten Stoßfängerverkleidungen werden aus der Spritzgießmaschine entnommen und zur Bearbeitung durch einen Roboter in einem Werkstücknest abgelegt. Während die Stoßfängerverkleidung von einem Roboter gehalten wird, entfernen zwei weitere Roboter durch Beflammung den Anguss und die Grate am Rand der Verkleidung. Die fertigen Teile werden zur weiteren Bearbeitung auf einem Förderband abgelegt.

LASS UNS DICH AUF DIE NÄCHSTE EBENE BRINGEN.