Prüfzellen

Scheinwerferprüfung und -justierung

An der Prüfstation werden die einzelnen Glühlampen der Scheinwerfer nacheinander mit Strom versorgt; Sensoren erkennen, ob die Lampen aufleuchten. Nach der Lampenprüfung wird der Scheinwerfer justiert. Dazu wird der Einsteller mithilfe eines Servoantriebs gedreht. Inwieweit der Scheinwerfer justiert wird, hängt davon ab, welches Lichtspektrum die Vision-Kamera erkennt.

transmission transfer case
Verteilergetriebe

Die Verteilergetriebe werden der Station auf Paletten zugeführt und in der Prüfvorrichtung gegen ein Servoantriebssystem positioniert. Beschleunigungsmesser und Leistungsanalysegeräte erkennen die Stromaufnahme und Vibration während verschiedener Prüfsequenzen. Eine zweite Prüfvorrichtung führt einen Belastungstest durch. Dazu ist eine Verbindung zu den Antrieben des Verteilergetriebes erforderlich. Basierend auf den Testergebnissen werden alle Daten auf einem PC in Verbindung mit dem eindeutigen Barcode der Baugruppe gespeichert.

Aktuatorprüfung

Ein elektromechanischer Aktuator wird in eine Halterung eingesetzt und automatisch mit Strom versorgt. Mit einem computergesteuerten Prüfprogramm wird der Aktuator einer Reihe von Prüfungen unterzogen. Dabei werden nicht nur verschiedene externe Stopppositionen eingeführt, sondern auch das Drehmoment und die Ansprechzeit des Aktuators überwacht.

actuator testing
powered running boards
Elektrische Trittbretter

Die Trittbretter werden innerhalb der Prüfzelle in die Werkstückhalterung eingesetzt. Die Halterung kann Teile in drei unterschiedlichen Längen aufnehmen. Eine Lastzelle wird so an dem Roboter montiert, dass sie während der Einsatzprüfungen in Kontakt mit dem Trittbrett ist. Sie erkennt die vom Getriebe und der Biegung ausgeübte Kraft, während der Roboter dem Fahrweg des Trittbretts folgt. Die Kombination aus Roboter und Lastzelle hält den Kontaktwinkel zum Trittbrett auch bei den verschiedenen Ausrichtungen und Positionsänderungen aufrecht, die für unterschiedliche Längen und Arten von Trittbrettern erforderlich sind.

Lagerprüfung

Die teilmontierten Lager werden dem Schaltteller automatisch zugeführt. An den Stationen des Schalttellers werden Vibrations- und Geräuschprüfungen durchgeführt und der Abstand zwischen inneren und äußeren Profilen erkannt.

bearing testing
gearbox testing
Getriebeprüfung

Nach der Montage wird das Getriebe in die Prüfvorrichtung geladen. Das Getriebe ist mit einem Elektromotor verbunden und wird mit verschiedenen U/min gedreht. Ein mit dem Getriebe verbundener Beschleunigungsmesser erkennt die während der Prüfung erzeugten Geräusche und stellt fest, ob der Messwert akzeptabel ist. Alle erfassten Daten werden auf einem PC in Verbindung mit der Seriennummer des Getriebes gespeichert.

LASS UNS DICH AUF DIE NÄCHSTE EBENE BRINGEN.